Sportschule
Bielefeld | Herford
Sportschulen
Bielefeld | Herford
Sportschulen
Bielefeld | Herford

Am gestrigen Montag schafften die Jungen der Wettkampfklasse III (Jahrgang 2007 – 2010) einen schon lange Jahre nicht mehr dagewesenen Erfolg: Laurenz Kopsieker, Joshua Wiesekopsieker, Jonah Fürste, Dani Levin Meier und Kim Brüggemann gewannen die Landesteilmeisterschaft und qualifizierten sich damit für die Landesmeisterschaft. 

Zunächst sah es nicht danach aus, als sollte das Glück auf der Seite des KMG sein, denn die Mannschaft musste ohne ihre Nummer 1, Marlon Menzler, antreten, der verletzungsbedingt nicht eingesetzt werden konnte. Aber die Mannschaft bewies an diesem Tag einmal mehr, dass sie auch noch über weitere starke Spieler verfügt. Dies zeigten die Jungen eindrucksvoll im Spiel gegen die Bezirksmeister aus dem RP Münster und dem RP Arnsberg. Der Einstieg glückte sehr gut. Mit einem 3:1 Sieg nach vier Einzeln im ersten Match gegen das Vestisches Gymnasium Kirchhellen (Bottrop), zeigten die Jungen des KMG ihre Ambitionen an diesem Tag. Lediglich Jonah Fürste an Position 3 musste sich nach langem Spiel seinem Gegner mit 6:7 und 6:7 geschlagen geben. Die drei anderen KMGler gewann ganz glatt in zwei Sätzen. 

Im zweiten Spiel gegen das Conrad-von-Soest-Gymnasium aus Soest wurde es wesentlich spannender und umkämpfter, als es das Endergebnis (4:0) erkennen lässt. Die Soester, ebenfalls wie das KMG an Position 1 und 2 mit zwei Spielern angetreten, die in der Deutschen Rangliste zu finden sind, forderten das KMG erwartungsgemäß heraus. An Position 2 hatte Joshua Wiesekopsieker seinen guten Gegner mit druckvollem Grundlinienspiel voll im Griff und gewann 6:3 und 6:3. Ebenso wie an dieser Partie hatten die Zuschauer auch an den Ballwechseln von Laurenz Kopsieker und seinem Gegner an Position 1 ihre Freude. Der erste Satz war sehr ausgeglichen, aber Laurenz konnte ihn mit druckvollen Spiel, einer sehr guten läuferischen Leistung und hoher Konzentration mit 7:5 für sich gewinnen. Der zweite Satz war ebenfalls in jedem Spiel hart umkämpft, aber mit dem besseren Ende für den KMG-Schüler, der hoch konzentriert und motiviert mit 6:3 gewann. An Position 4 holte Dani Levin Meier, der jüngste der Mannschaft, den ersten Satz klar mit 6:2. Danach hatte der Gegner sich besser auf sein Spiel eingestellt und der zweite Satz war sehr umkämpft. Dani zeigte eine sehr gute spielerische Leistung und ließ sich von dem engen Matchverlauf gegen seinen drei Jahre älteren Gegner nicht aus der Ruhe bringen und gewann den zweiten Satz mit 7:6. Damit waren die drei Punkte zum Sieg schon geholt, aber auch Jonah Fürste an Position 3 wollte an diesem Tag unbedingt seinen Teil zum Sieg beitragen. Nach gewonnenem ersten Satz (6:0), gab er den zweiten Satz mit 1:6 ab, um im dritten Satz im Match-Tiebreak nach drei Matchbällen für seinen Gegner doch noch, sehr nervenstark, mit 11:9 zu gewinnen.              

Nach diesen beiden Siegen freuen sich die Jungen des KMG und ihre Betreuerin und Sportlehrerin Claudia Schweizer auf die Landesmeisterschaft am 14.06.2022 in Duisburg. Diese wird ganz besonders sein, weil es zum ersten Mal eine Zentralveranstaltung sein wird, bei der sportliche Entscheidungen in zehn olympischen und drei paralympischen Sportarten zum größten Teil im Sportpark Wedau ausgetragen werden. Zur Belohnung findet die Siegerehrung im Stadion des MSV Duisburg statt. Also ein tolles Erlebnis in jeder Hinsicht :-).

 Mannschaft Tennis

Zur Erfolgreichen Mannschaft gehören auch Marlon Menzler und Kim Lennox Brüggemann

Sportschulen Bielefeld Herford
Sportschulen Bielefeld Herford
Sportschulen Bielefeld Herford

Die Sportschulen stellen sich vor