Auch dieses Jahr fanden die Bezirksschulmeisterschaften im Judo am Königin Mathilde Gymnasium statt.

Punkt 10 Uhr startete die sportliche Veranstaltung mit der Begrüßung durch die stellvertretende Schulleiterin Susanne Drechsler, die die Judokämpfe eröffnete.

Vom KMG gingen gleich vier Mädchen in der Wettkampfklasse II an den Start. Dabei mussten Frida Hülsmann, Mia Hänel und Jule Schlüter in der selben Gewichtsklasse starten. Nach intensiven Kämpfen belegte Frida den 1. Platz, Mia den 2. und Jule gewann Bronze. Hannah Bastert startete eine Gewichtsklasse höher und wurde dort 2. In der Gesamtwertung sicherten sich die Mädels dann den zweiten Platz, hinter der Hauptschule Bünde.
Parallel dazu fand ein Judo-Sumo-Turnier statt, bei dem die jüngeren Kinder ihr Können unter Beweis stellen konnten. Die Teilnehmer vom KMG schafften es dabei gleich 3 Pools zu gewinnen und holten auch noch weitere Medaillen. Alles in allem ein sehr erfolgreicher Tag für die Schülerinnen und Schüler des KMG!

 image

image 2

Die Sportschulen stellen sich vor