Nachdem sowohl die ältesten Tennisspielerinnen und Tennisspieler des Königin-Mathilde-Gymnasiums (Wettkampfklasse I) als auch die Mädchen der Wettkampfklasse III den Kreismeistertitel der Schulen gewannen, zogen heute die Jungen in der Wettkampfklasse II (Jahrgang 2003 – 2006) nach.

Auf der Anlage des TC Herford  besiegten die Schüler des KMG sowohl das Gymnasium am Markt in Bünde als und das Gymnasium Löhne mit jeweils 3:1 Punkten. In souveräner Manier gewannen Gaston Käher (6:0, 6:0 und 6:0, 6:0), Leon Weißphal (6:0, 6:1 und 6:0, 6:0) und Stephen Wortmann (6:0, 6:1 und 6.0 und 6:0) jeweils ihre zwei Einzel. Nur Niklas Finn Glier (Jahrgang 2006) an Position 1 musste sich gegen jeweils ältere und mit einer besseren Leistungsklasse ausgestatteten Spieler geschlagen geben. Dabei schaffte er es gegen das Gymnasium am Markt seinem Gegner Tim Kolod einen Satz abzunehmen.

Weiter geht es für diese Mannschaft im Mai 2020, wenn die Vorrunde der Bezirksmeisterschaften gespielt wird.   

 IMG 7996

Foto von links nach rechts:

Gaston Kähler

Leon Weißphal

Stephen Wortmann

Niklas Finn Glier

Sportlehrerin Claudia Schweizer

Die Sportschulen stellen sich vor