KMG holt souverän den Kreismeistertitel bei den Mädchen Wettkampfklasse III

Heute fanden auf der Anlage des TC Herford die Kreismeisterschaften der Schulen in der Sportart Tennis bei den Mädchen statt. In der Wettkampfklasse III (Jahrgang 2005-2008) gewann das Königin-Mathilde-Gymnasium Herford souverän mit 4:0 Punkten gegen das Widukindgymnasium Enger.

Da das Widukindgymnasium aufgrund der Verletzung einer Spielerin nur drei Einzelspielerinnen stellen konnte, ging der Punkt an Position vier kampflos an Lynn Andresen des KMG. In den anderen drei Einzeln zeigten Zoe Kardell (6:0, 6:2), Hannah Kämper (6:0, 6:0) und Emilia Sblendido (6:3, 6:0) ihre Überlegenheit in zwei klar gewonnenen Sätzen. Da der Sieg für das KMG nach den Einzeln bereits feststand und das Widukindgymnasium aufgrund der verletzten Spielerin nur 1 Doppel hätte stellen können, wurde auf die offizielle Austragung der Doppel verzichtet und nur ein freundschaftlich ausgetragenes Doppel gespielt. Hier konnten auch Mia Gedigk und Lynn Andresen ihre Spielstärke unter Beweis stellen und zeigten gemeinsam ein spannendes und taktisch gut gespieltes Doppel gegen die gegnerischen Spielerinnen der Positionen 1 und 2. Auch hier hatten die beiden KMG-lerinnen am Ende mit 6:4 und 7:6 die Nase vorn. 

IMG_7987.jpg

Foto von links nach rechts:

Sportlehrerin Claudia Schweizer

Lynn Andresen

Emilia Sblendido

Mia Gedigk

Hannah Kämper

Zoe Kardell

Die Sportschulen stellen sich vor