Sportschule
Bielefeld | Herford
Sportschulen
Bielefeld | Herford
Sportschulen
Bielefeld | Herford

Am 27.09.2021 fanden die Kreismeisterschaften der Schulen in der Sportart Tennis in der Wettkampklasse III (2007-2010) der Jungen auf der Anlage des TC Herford statt. Dabei gewann das Königin-Mathilde-Gymnasium souverän mit 6:0 Punkten gegen das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Bünde. 

Die Nummer 1 des KMG, Marlon Menzler, der in seiner Altersklasse an Position 12 in der Deutschen Rangliste steht, setzte sich gegen Jakob Letsch, immerhin Nr. 40 der Deutschen Rangliste, klar mit 6 :1 und 6:0 durch. Mit druckvollen Schlägen von der Grundlinie und gut vorbereiteten Netzangriffen setzte er seinen Gegner immer wieder unter Druck und provozierte ihn so zu Fehlern. Ebenso klar gewann Laurenz Kopsieker an Position 2 gegen Luke Braun (6:3, 6:1). In einem sehenswerten Spiel auf hohem spielerischen Niveau behielt  Laurenz aber jederzeit die Kontrolle über das Spiel. Der etwas jüngere Gegner musste sich nach tollen Ballwechseln dem noch druckvollen Spiel des KMGlers beugen. An Position 3 stand Joshua Wiesekopsieker dem in nichts nach. Ebenso wie seine beiden Mannschaftskollegen war Joshua seinem Gegner, Max Wortmann, überlegen und erspielte sich sowohl von der Grundlinie als auch am Netz seine Punkte. Jonah Fürste machte es an Position 4 spannender. Nach anfänglich gutem und variablem Spiel, verlor er seine Spieltaktik aus den Augen und musste daher den ersten Satz im Tiebreak mit 6:7 abgeben. Im zweiten Satz besann er sich wieder auf sein variables Spiel und konnte so seinen Gegner sowohl im 2. Satz (6:3) als auch im Match-Tiebreak des dritten Satzes dominieren (10:6). Somit war die Partie bereits nach den Einzeln entschieden, aber die KMGler ließen auch im Doppel nicht locker. Im ersten Doppel gewannen Menzler/Wiesekopsieker gegen die Nummer 1 und 2 der Gegner mit 6:1, 6:0. Im zweiten Doppel durfte dann neben Laurenz Kopsieker der junge Dani Levin Meier (Jahrgang 2010) ran. Auch er zeigte sich von der besten Seite mit sehr guten spielerischen Qualitäten im Spiel am Netz, so dass auch dieses Doppel klar mit 6:3, 6:2 gewonnen wurde. 

Weiter geht es für diese Mannschaft mit den Bezirksmeisterschaften im Mai des nächsten Jahres.       

Damit sind die Kreismeisterschaften im Tennis der Schulen für das KMG mit drei Kreismeistertiteln bisher erfolgreich verlaufen. Ebenso wie die WK III Jungen, sind auch die Mädchen in der Wettkampfklasse II mit Zoe Kardell, Hannah Kämper, Lynn Andresen, Emilia Splendido, Mia Gedigk und Leticia Hahne als Kreismeister für die Bezirksmeisterschaften im nächsten Jahr qualifiziert. Die Mädchen der Wettkampfklasse I wurden kampflos Kreismeister. In dieser Altersklasse werden leider keine Bezirksmeisterschaften mehr gespielt.

Vor den Sommerferien steigen dann die beiden jüngsten Mannschaften, in den Wettbewerb ein. Das KMG hat sowohl eine Mädchen- als auch eine Jungenmannschaft in der Wettkampfklasse IV gemeldet. 

 

 

Tennis WKIII Jungen

Foto von links nach rechts:

Jonah Fürste

Dani Levin Meier

Marlon Menzler

Laurenz Kopsieker

Joshua Wiesekopsieker

Die Sportschulen stellen sich vor