Das Königin-Mathilde-Gymnasium in Herford fördert individuelle Begabungen im Unterricht und durch ein vielseitiges AG-Angebot u.a. im Sport.

Mit der Ernennung zur NRW-Sportschule im Schuljahr 2016/17, gemeinsam mit dem Helmholtz-Gymnasium und der THS, wird am Standort des Königin-Mathilde-Gymnasiums die aus einer langen Tradition heraus bestehende Nachwuchsförderung sportbegeisterter und talentierter Kinder und Jugendlicher der Schule mit ihren Partnern in besonderer Weise gewürdigt und eine optimale Förderung der Nachwuchstalente gesichert. Die Schülerinnen und Schüler der NRW-Sportschule besuchen eine Sportklasse, in der unter anderem auch die Schwerpunkt-Sportarten der NRW-Sportschule unterrichtet werden: Reiten, Fechten, Judo und Fußball (weiblich).

Sportlicher Steckbrief des KMG:

Förderung talentierter Sportlerinnen und Sportler in Kooperation mit Sportvereinen und -verbänden

Optimale Kombination von leistungsorientiertem Sportengagement und schulischer Laufbahn

Sport als Leistungskurs

Ausbildung zu Sporthelferinnen und Sporthelfern sowie Gruppenhelferinnen und Gruppenhelfern

Sportliche Gesamtausrichtung der Schule: sportliche Klassenfahrten und Wandertage, Schulmannschaften, Sportfeste, großes AG-Angebot

 

TeamSportschuleKMG

> Webseite des Königin-Mathilde-Gymnasiums

Die Sportschulen stellen sich vor

Termine und Informationen